Arbeitsbewältigungscoaching

Das Arbeitsbewältigungs-Coaching focussiert insbesondere auf die Verbesserung der individuellen Gesundheit, der persönlichen Kompetenz der Beschäftigten, der Arbeitsumgebung und auf das Führungsverhalten in einem Unternehmen / Krankenhaus / Institut, etc.

U.a. dadurch  entstehen in diesen Berreichen Produktivitätssteigerungen, Effizienzen, geringere Fehlzeiten, neue Arbeitsabläufe, erleichterte Arbeitsweisen, ein besseres Miteinander und vieles mehr.

 

Was bietet das AB-Coaching?

Serviceangebot an Beschäftigte:
Das persönlich - vertrauliche Arbeitsbewältigungs - Coaching dauert

ca. 60 Minuten und liefert der/m Beschäftigten eine Kurz-Diagnose der aktuellen Arbeitsbewältigung mit Prognose zur weiteren Entwicklung. Daran anschließend folgt eine Kurzberatung über Unterstützungsmaßnahmen und eine Besprechung der ersten Umsetzungsschritte sowohl eigener Vorsätze als auch der Förderbedürfnisse im Betrieb.

Beratung der betrieblichen EntscheidungsträgerInnen:
Mit der anonymen Zusammenfassung des Arbeitsbewältigungsstatus und der Förderbedarfe erhält der Betrieb eine konkrete Steuerungsgrundlage zum Erhalt bzw. Förderung der Arbeitsbewältigungsfähigkeit der Belegschaft. Ziel des betrieblichen „Arbeitsbewältigungs-Workshops“ ist die Ableitung von konkreten und verfolgbaren Maßnahmen, idealerweise mit Evaluation.
Fast ein Jahr war ich ich an einem Projekt beim DRK in Schleswig - Holstein (Pflegebereich) beteiligt, an dem ich gemeinsam mit vielen erfahrenen AB-Coaches arbeitete.

Eine herausragende Erfahrung im Bereich AB-Coaching durfte ich gemeinsam mit meinen KollegInnen im Volkswagenwerk Emden machen , wo mehrere Prozesse mit großem Umsetzungserfolg gelaufen sind.


 

 

 

www.inqa.de

Norbert Kruse